NEWS

Gold für Sara Staudinger, Lukas Manetsch, Alisa Stoffel und die 4x200m Freistilstaffeln am ersten Tag der Sommer-Schweizermeisterschaft im 50m-Freibad in Lancy.

(pbk) Ian Gloor schlägt im B-Final über 200m Freistil nach 1:54.69 als Erster

an und verbessert seine persönliche Bestzeit (1:56.87) um über 2 Sekunden! Mit dieser Leistung wäre er im A-Final Fünfter geworden. Bei den Frauen crawlt Simona Staudinger mit 2:10.58 auf den zehnten und Miriam Wolfrum braucht 26 Hundertstel länger und wird Elfte.

Andrea Merola schwimmt 1:05.82 im 100-m-Brustfinal auf den dritten Platz und sichert sich die Bronzemedaille. Gian-Luca Gartmann wird mit 1:10.26 Vierzehnter.
Sara Staudinger gewinnt den A-Final über 100m Brust mit 1:11.79 und Teamkollegin Seraina Sturzenegger holt als Dritte (1:13.38) die zweite Medaille für den SCUW in diesem Rennen. Marianne Müller schlägt nach 1:13.84 als Fünfte an und Laura Gyenes wird mit 1:15.39 Zehnte.

Gwendolyn Ewert (2:23.34) und Szonja Szabo (2:30.59) beenden ihren Einsatz im Final über 200 Rücken auf den Plätzen vier und sieben.

Arianna Sakellaris (27.95) sprintet im Juniorenfinal über 50m Freistil auf den fünften Platz.

Olivier Nowak verpasst als Vierter mit 56.70 im Final über 100m Delfin den letzten Podestplatz um winzige 16 Hundertstel und Kris Robin Maurer wird mit 58.04 Zehnter.
Silber holt sich im gleichen Rennen der Frauen die Wallisellerin Seraina Sturzenegger mit 1:02.00. Suzana Coric braucht 1:04.74 und wird Fünfte. Marianne Müller gewinnt den B-Final mit einer Zeit von 1:03.73 die im A-Endlauf zu Platz vier gereicht hätte. Miriam Wolfrum (1:04.89), Eva Geilenkirchen (1:05.34) und Ellen Jenni (1:06.48) belegen die Plätze 11-13.

Lukas Manetsch wird Schweizermeister über 400m Lagen mit einer Zeit von 4:34.40 vor seinem Klubkollegen Gian-Luca Gartmann (4:38.64). Alisa Stoffel gewinnt den Titel bei den Frauen. Nach 5:08.86 schlägt sie als Erste an. Marian van Berkel belegt mit 5:18.90 den fünften Platz und Cornelia Zwicky (5:34.84) wird Vierzehnte.

Crawlsprinter Olivier Nowak holt mit 24.00 im 50m Final die Bronzemedaille. Ian Gloor schlägt 4 Zehntel später als Achter an und Kris Robin Mauer (24.70) wird Zwölfter.
Eva Geilenkirchen gewinnt in 27.38 den B-Final über 50m Freistil.

Das SCUW-Quartett mit Lucas Manetsch (1:55.89), Ian Gloor (1:57.55), Kris Robin Maurer (1:58.22) und Gian-Luca Gartmann (2:00.66) gewinnt mit 7:52.32 die 4x200m Fereistilstaffel der Männer. Noch deutlicher fällt die Entscheidung zu Gunsten für das Ustermer Frauenteam mit Eva Geilenkirchen (2:10.35), Gwendolyn Ewert (2:09.63), Miriam Wolfrum (2:10.07) und Simona Staudinger (2:12.69) aus, das mit 8:42.74 den nationalen Titel gewinnt.

Alle Resultate: https://live.swimrankings.net/24467/

Member of

swissswimming abstand

Official Supplier

akron

Haupt-Sponsor

 
energiuster2015

 
 

myrtha pools2017

Sponsor

Logo boeckli

 

gzo wetzikon

CO-Sponsoren


werke

 

 

buechi140

Ausbildungspartner

schwimmschule140 


 
Sporternährung
 
logo sponser neu

 

Partner